Allgemeines

Du liest Allgemeines 5 Minuten Weiter Vaporizer
Warum sollte ich die Nikotinentwöhnung von nuumi anwenden?

Bei der Nikotinentwöhnung mit nuumi nimmst du Nikotin über den smarten Vaporizer zu dir und kannst dadurch auf das Rauchen verzichten. Dabei wird die Nikotinzufuhr Schritt für Schritt reduziert, wodurch die körperlichen Entzugserscheinungen sowie das Rauchverlangen stark gemildert werden. Der Vaporizer stellt eine wesentlich geringere Belastung für deine körperliche Gesundheit dar als herkömmliche Zigaretten, da Schadstoffe wie Teer, Blei und Arsen nicht enthalten sind. Um die Nikotinentwöhnung optimal zu ergänzen, stellt nuumi ein wissenschaftlich fundiertes Verhaltenstraining bereit, mit dem Mechanismen des eigenen Rauchverhaltens analysiert, Gegenstrategien erlernt und Rückfälle vorgebeugt werden.

In welchen Ländern wird das Programm angeboten?

Momentan bieten wir das Programm nur in Deutschland an. Wir arbeiten jedoch daran, unser Angebot auf andere Länder auszuweiten.

Wie funktioniert das Programm?

Das nuumi-Programm ist in drei Phasen aufgeteilt: Umsteigen, Reduzieren und Aufhören

In der ersten Phase geschieht der Umstieg von Zigaretten auf den nuumi-Vaporizer. Ziel ist es, deinen Nikotinbedarf vollständig mit dem Vaporizer zu decken. Parallel dazu wird dein Rauchverhalten erfasst, damit ein maßgeschneidertes Programm zur Nikotinentwöhnung etabliert werden kann. Personalisiertes Tracking und Coaching helfen dir beim Umstieg. 

Danach folgt die Reduktion der Nikotinzufuhr. Durch die graduelle Entwöhnung wird deine körperliche Abhängigkeit schwächer und dein Verlangen nach Zigaretten nimmt ab. Gleichzeitig werden Gewohnheiten mit Hilfe des Verhaltenstrainings, das aus informativen Audios und interaktiven Aufgaben besteht, aufgebrochen, um deine psychische Abhängigkeit zu bekämpfen. 

Die letzte Phase des Programms ist das Aufhören. Wenn dein Nikotinkonsum über den Vaporizer auf ein Minimum reduziert wurde und deine Sucht dich aufgrund des Verhaltenstrainings immer weniger kontrolliert, setzt du ein “Quit Date” – das ist der Tag, ab dem du weder Zigaretten, noch den Vaporizer benutzt.

Wie hilft mir nuumi, mit dem Rauchen aufzuhören?

Rauchen macht doppelt abhängig: körperlich und psychisch. Nuumi bietet daher eine ganzheitliche Lösung an und kombiniert eine sanfte Nikotinentwöhnung mit einem Verhaltenstraining. Das Produkt wiederum setzt sich aus einem intelligenten Vaporizer und der nuumi App zusammen. Wie ein Fitnesstracker zeichnet der Vaporizer dein Rauchverhalten in Echtzeit auf und reduziert so schrittweise deine Nikotinzufuhr. Parallel baust du mit dem Verhaltenstraining und Coaching über die App neue Fähigkeiten auf, um deine Handlungen, Impulse und Emotionen in Einklang mit deinen Zielen bewusst zu steuern. Somit erlangst du Schritt für Schritt die Kontrolle über das von Triggern erzeugte Verlangen, um deine Rauchgewohnheiten langfristig abzulegen.

Was kostet das Programm?

Das Programm setzt sich aus einem Vaporizer und einem Abo zusammen. Wichtig zu wissen ist, dass der Vaporizer nur in Verbindung mit dem dazugehörigen Abo erworben werden kann. Für den intelligenten Vaporizer zur Nikotinentwöhnung leistest du eine Einmalzahlung von 59€. Die Kosten für das Abo basieren auf deinem individuellen Nikotinbedarf und starten bei 39€ pro Monat. Darin inkludiert: Zugang zum Verhaltenstraining und 24\/7 Coaching in der nuumi-App + Pods für deinen individuellen Nikotinbedarf, die dir automatisch zugeschickt werden.

Wie lange dauert das Programm?

Die Dauer des Programms hängt von zwei Faktoren ab: Zum einen basiert die Therapielänge auf dem individuellen Rauchverhalten – bei einer Person, die täglich fünf Zigaretten raucht, wird die Entwöhnung grundsätzlich schneller gehen, als bei einer Person, die 20 Mal am Tag zur Zigarette greift. Zum anderen hängt die Dauer des Rauchentwöhnungsprogramms davon ab, wie viel Zeit in das Verhaltenstraining investiert wird (wir empfehlen mindestens 10-15 Minuten täglich). Unsere Forschungsergebnisse zeigen, dass die durchschnittliche Programmdauer bei drei bis fünf Monaten liegt.

Muss ich sofort mit dem Rauchen aufhören?

Nein, du musst nicht direkt mit dem Rauchen aufhören. Innerhalb der ersten zwei Wochen sollst du dich erst einmal an den Umstieg von Zigaretten auf den Vaporizer gewöhnen. Der Tabak wird letztendlich durch die Vaporizer Liquids ersetzt. Auch wenn du währenddessen hin und wieder noch zur Zigarette greifst, kannst du das Programm problemlos fortsetzen. Unser KI-Coach wird dir auf dem Weg immer zur Seite stehen und die Rauchentwöhnung für dich so einfach wie möglich gestalten.

Gibt es Entzugserscheinungen mit dem Programm von nuumi?

Durch die sanfte, personalisierte Nikotinentwöhnung treten viele der sonst typischen Entzugserscheinungen entweder gar nicht oder nur in geminderter Form auf. Einen Rauchstopp ganz ohne Entzugserscheinungen können wir nicht garantieren, jedoch lernst du mit unserem Verhaltenstraining, besser mit ihnen umzugehen. Gefühlszustände wie Stress, innere Unruhe und Schlaflosigkeit werden im Alltag oft mit dem gewohnten Griff zur Zigarette reguliert. Mit Hilfe des wissenschaftlich fundierten Verhaltenstrainings wirst du dir im Handumdrehen aneignen, negative Gedanken und Gefühle durch Selbstregulation und mentale Stärke – also ohne Zigaretten – zu beseitigen. 

Warum huste ich vermehrt?

Zu Beginn des Umstiegs auf den Vaporizer kann es passieren, dass du vermehrt husten musst. Das hat mehrere Gründe: Herkömmliche Zigaretten enthalten Betäubungsmittel, die den Hustenreiz unterdrücken, damit du den Rauch ungestört einatmen kannst. Der Vaporizer enthält keine betäubenden Stoffe, wodurch der Husten nicht unterdrückt wird. Außerdem erholt sich deine Lunge nach dem Verzicht auf Zigaretten sehr schnell und die durch das Rauchen zerstörten Flimmerhärchen in deiner Lunge wachsen zurück. Das kann ebenfalls zu Husten führen. Grundsätzlich ist der anfängliche Husten also ein gutes Zeichen – du verzichtest auf Giftstoffe aus Zigaretten und dein Körper erholt sich. Nach einigen Tagen verschwindet der Husten bei den meisten Menschen. Stelle sicher, dass du ausreichend Wasser trinkst.

Weiterlesen